About PurePipes

PurePipes sind handgefertigte Pfeifen aus Erfurt (Deutschland). Unweit davon liegen Orte wie Ruhla, Schweina und Tabarz. Diese Orte im Thüringer Wald blicken auf eine 300 Jahre alte Pfeifenbautradition zurück und sind Pfeifenkennern auf der ganzen Welt ein Begriff.

 

PurePipes vereinen klassische Handwerkskunst mit modernem Design und sind in ihrer Funktionalität genau auf die Wünsche der Kräuterkonsumenten abgestimmt. Sowohl der Zugwiderstand als auch das Brennkammervolumen sind auf das Rauchen von Kräutern ausgelegt. Verwendet werden nur hochwertige Pfeifenhölzer wie z.B. Olivenholz oder Bruyerwurzelholz. Dieses Holz ist aufgrund von mineralischen Ablagerungen sehr hart und hitzeresistent. Durch die Hitzebeständigkeit des Holzes wird das Raucharoma nicht beeinträchtigt und die Pfeifen haben eine lange Lebensdauer. PurePipes werden nicht lackiert, sondern ausschließlich gewachst und poliert. Dadurch kann das Holz besser atmen, der Geschmack wird nicht beeinträchtigt und die Pfeife kann bei Bedarf nachgewachst und poliert werden.

 

Bei PurePipes sind alle Pfeifen handgefertigte Einzelstücke, die sich in Form und Maserung etwas unterscheiden können. Da Ökologie und Nachhaltigkeit bei PurePipes einen hohen Stellenwert besitzen, wird auch Holz mit sogenannten Sandkörnern oder Einschlüssen verarbeitet, sofern diese nicht das Bild und die Funktion der Pfeife beeinträchtigen. Damit wird nicht nur die Natur geschont, sondern auch Ihr Geldbeutel. Auf die Verarbeitung von Tropenhölzern wird verzichtet und der Einkauf erfolgt möglichst regional.